Welt-Alzheimertag: Betroffene nicht alleine lassen!

Listen to this article

„Demenz. Die Vielfalt im Blick“ – unter diesem Motto steht der Welt-Alzheimertag am 21. September. In den Augen der pflegepolitischen Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Dagmar Heib, ist es entscheidend, die Betroffenen mit ihrer Krankheit nicht alleine zu lassen: „Die Krankheit ist zum heutigen Zeitpunkt nicht heilbar, aber durch medizinische Behandlung, Beratung und Betreuung kann den Betroffenen und ihren Angehörigen geholfen werden. Menschen, die an Alzheimer leiden, brauchen Wegbegleiter, die mit Verständnis auf ihre Erkrankung reagieren.“

Alzheimer ist die häufigste Erkrankungsform der Demenz, in Deutschland sind rund 1,6 Millionen Menschen betroffen. „Alzheimer kann jeden treffen. Seien es die eigenen Eltern, die Nachbarn oder die Kollegen am Arbeitsplatz. Je mehr wir uns über die Bedürfnisse dieser Menschen informieren und uns mit ihrer Situation vertraut machen, desto besser können wir ihnen und ihren Angehörigen helfen“, sagt Dagmar Heib. Das Saarland ist aus Sicht der CDU-Parlamentarierin bei den Beratungs- und Unterstützungsstrukturen auf einem guten Weg. „Die Landesfachstelle Demenz und die Pflegestützpunkte leisten enorm wichtige Arbeit für die Betroffenen. Die Bestellung eines Landesarztes für Demenz könnte darüber hinaus sinnvoll sein, um die Interessen der Erkrankten und der Pflegenden noch besser zu vertreten.“

Weitere Artikel

Allgemein

Antwort Regierungserklärung

Listen to this article Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Sehr geehrte Frau Präsidentin,  meine sehr geehrten Damen und Herren,  So ist es selbstverständlich auch,

mehr»
Galerien

Vorbereitung auf WP 17

Listen to this article Vorbereitung auf WP 17 Bevor am Montag (25.04.2022) unsere Abgeordneten vereidigt werden und das neu gewählte Parlament zum ersten Mal zusammenkommt,

mehr»
Skip to content