Stahlbeschluss der Ministerpräsidentenkonferenz setzt richtigen Schwerpunkt

Profil__Speicher
Listen to this article

Marc Speicher, industriepolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, erklärt zum Stahlbeschluss der Ministerpräsidentenkonferenz:

 „Es ist gut, dass Ministerpräsident Tobias Hans die aktuelle Lage des Stahls auf die Agenda der Ministerpräsidentenkonferenz gesetzt hat und damit erneut die hohe Bedeutung des Stahls für die deutsche Wirtschaft sowie Arbeit, Wohlstand und Wertschöpfung in der Bundesrepublik sowie an der Saar verdeutlicht hat. Es geht darum, dass die Zukunfts- und Schlüsseltechnologie der Stahl- und Roheisenerzeugung eine Zukunft in Europa, Deutschland und im Saarland haben muss. Durch die hier vorhandene technologische Stärke kann es gelingen, eine sowohl klimafreundliche als auch ressourcenschonende Stahlproduktion zu sichern. Es ist gut und wichtig, dass die Zukunft des Stahls jetzt auch bundesweit zum Thema gemacht wurde und sich die Riege der deutschen Ministerpräsidenten einstimmig hinter Tobias Hans und seiner Initiative versammelt hat.“

Weitere Artikel

Skip to content