Peter Strobel bedauert Werk-Schließung in Bexbach

Strobel__150
Listen to this article

Der US-Konzern General Electric (GE) schließt sein Werk in Bexbach zum Ende des Jahres. Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Peter Strobel, bedauert diese Entscheidung: „Es ist äußerst schade, dass keine andere Lösung gefunden wurde und GE nicht bereit war, zukunftsträchtige Arbeitsfelder des Konzerns nach Bexbach zu verlagern. Wir haben im Saarland einen entscheidenden Standort-Vorteil: Wir haben bestens ausgebildete Facharbeiter, die jederzeit in der Lage sind, auch in den Zukunftsbereichen eingesetzt werden zu können.“

Strobel sichert der Belegschaft volle Unterstützung zu: „Für die Beschäftigten ist die Werk-Schließung eine bittere Pille. Wir müssen nun schnell Lösungen für eine nachhaltige Sicherung der Arbeitsplätze in der Region finden.“

Weitere Artikel

Allgemein

Antwort Regierungserklärung

Listen to this article Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Sehr geehrte Frau Präsidentin,  meine sehr geehrten Damen und Herren,  So ist es selbstverständlich auch,

mehr»
Galerien

Vorbereitung auf WP 17

Listen to this article Vorbereitung auf WP 17 Bevor am Montag (25.04.2022) unsere Abgeordneten vereidigt werden und das neu gewählte Parlament zum ersten Mal zusammenkommt,

mehr»
Skip to content