CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
 Zurück zu den Pressemitteilungen
13.09.2018

NHG: CDU-Landtagsfraktion enttäuscht über Abbruch der Verhandlungen

Der industriepolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Marc Speicher, zeigt sich enttäuscht über den Abbruch der Verhandlungen über eine Schlichtung bei der Neuen Halberg Guss (NHG): „Wir bedauern die jüngsten Entwicklungen sehr. Der seit Monaten schwelende Streit ist eine große Belastung für die Beschäftigten. Wir appellieren an die Verantwortlichen, eine für die Zukunft des Unternehmens, der Beschäftigten und des Industriestandortes Saarland gute Lösung zu suchen. Dies geht nicht in Konfrontation, sondern in Zusammenarbeit.“

Die Forderung nach einer Verstaatlichung ist dabei aus Sicht von Speicher eine Nebelkerze: „Eine Enteignung und Verstaatlichung der Neuen Halberg Guss ist der untaugliche und unredliche Versuch, eine scheinbar einfache Lösung zu präsentieren. Es kommt jetzt nicht auf die schnelle Schlagzeile an. Vielmehr geht es darum, eine tragfähige Lösung für das Unternehmen zu finden. Hier ist das Land als Vermittler und nicht als Eigentümer gefragt.“

Hintergrund NHG

Wegen eines Machtkampfes des Halberg-Guss-Eigners Prevent mit Volkswagen fürchten rund 1.500 Beschäftigte in Saarbrücken seit Monaten um ihre Jobs. Bereits im Mai hatten sich die Fraktionsvorsitzenden und die Sprecher für Wirtschaft und Industrie der Koalitionsfraktionen mit dem Betriebsrat der Neue Halberg Guss Saarbrücken vor der Plenarsitzung im Landtag des Saarlandes getroffen. Sie wollten damit ein Zeichen der Wertschätzung und der Solidarität setzen.

Medienkontakt

 
Jasmin Glutting

Jasmin Glutting

Pressesprecherin

0681-5002 465
0151-46727096

j.glutting@cdu-fraktion-saar.de