Meisterbonus ist gutes Signal für Saar-Wirtschaft

Profil__Wegner
Listen to this article

Der mittelstandspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Bernd Wegner, bezeichnet es als wichtiges Signal, dass die Landesregierung den im Koalitionsvertrag vereinbarten Meisterbonus zügig umsetzen will. „Meister sind eine unverzichtbare Säule des Handwerks. Es ist deshalb höchste Zeit, dass die berufliche Bildung endlich in gleichem Maße gefördert wird wie die akademische. Wir haben im Handwerk nicht unbedingt einen Mangel an Akademikern, es fehlen vor allem beruflich ausgebildete Fachkräfte. Der Meisterbonus setzt einen wichtigen Akzent, um das Saarland fit für die Zukunft zu machen.“

 

Aus Sicht des CDU-Wirtschaftsexperten trägt der Meisterbonus dazu bei, die duale Berufsausbildung attraktiver zu gestalten. „Eine Karriere im saarländischen Handwerk bietet sehr gute Perspektiven. Es kann nicht sein, dass Hochschulbildung kostenlos ist und eine Meisterausbildung viel Geld kostet. Der Meisterbonus schafft wichtige Impulse und sorgt dafür, dass wir unserem Ziel der Gleichstellung von akademischer und beruflicher Bildung einen Schritt näherkommen. Davon profitiert der Mittelstand und somit auch die Saar-Wirtschaft“, erläutert Bernd Wegner.

Weitere Artikel

Skip to content