CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
 Zurück zu den Pressemitteilungen
19.09.2018

Kein Streik an der Uniklinik: Vorab-Einigung großer Erfolg

Der geplante Streik an der Homburger Uniklinik (UKS) ist dank einer Einigung zwischen ver.di und der Klinikleitung abgewendet worden. Der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Raphael Schäfer, bezeichnet diesen Schritt als win-win-Situation für alle Beteiligten: „Die zusätzlichen 145 Stellen sowie eine bezahlte freie Schicht im Dienstplan führen zu einer deutlichen Entlastung der Beschäftigten. Auch für die Patienten ist die Einigung ein Erfolg, da sich die Pflegerinnen und Pfleger in Zukunft intensiver um sie kümmern können.“

Uniklinik: Alle Beteiligten sind gemeinsamer Verantwortung nachgekommen

Aus Schäfers Sicht ist der UKS-Vorstand durch die Einigung seiner Verantwortung für die Beschäftigten und die Patientenversorgung gerecht geworden. Kritik übt der CDU-Parlamentarier an der Linksfraktion im Landtag des Saarlandes, die in einem Antrag für die Plenarsitzung am Mittwoch den Abschluss eines eigenständigen Tarifvertrages für die Uniklinik gefordert hatte. „Ich kann nachvollziehen, dass eine Gewerkschaft derartige Forderungen stellt. Eine Fraktion im Parlament sollte aber wissen, dass das UKS an den Tarifvertrag der Länder gebunden ist. Aus diesem Grund ist es rechtlich überhaupt nicht zulässig, einen eigenständigen Tarifvertrag abzuschließen. Das wäre ein Verstoß gegen die Beschlusslage der TdL – dem Saarland würden bei einem widerrechtlichen Abschluss Sanktionen drohen.“

Auch die CDU-Landtagsfraktion hatte einen Antrag in die Plenarsitzung eingebracht – mit der Forderung, die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten am UKS zu verbessern. Mit der Einigung ist dieses Anliegen jedoch erfüllt worden, so dass der Antrag zurückgezogen wurde.

Medienkontakt

 
Jasmin Glutting

Jasmin Glutting

Pressesprecherin

0681-5002 465
0151-46727096

j.glutting@cdu-fraktion-saar.de