Jutta Schmitt-Lang zur IQB Bildungsstudie:

Jutta Schmitt-Lang
Listen to this article

Jutta Schmitt-Lang zur IQB Bildungsstudie:

„Das Ergebnis des IQB-Bildungstrends 2021 gibt großen Anlass zur Sorge! Die Warnungen der Schulgemeinschaft vor den Konsequenzen des aktuellen Lehrermangels und den zusätzlichen krankheitsbedingten Ausfällen, müssen von der Bildungsministerin ernst genommen werden.

Gerade bei der Sprachförderung darf das Land jetzt nicht nachlassen und allein auf den Bund hoffen, sondern muss selbst massiv gegensteuern! Das Einstellen des Programms „Früh Deutsch lernen“ durch die Ministerin war ein völlig falsches Signal.“

Medienkontakt der CDU-Landtagsfraktion 

Sarah Joseph
Pressesprecherin
Tel. 0681-5002.465
Mobil 01523-4122945
s.joseph@cdu-fraktion-saar.de

Weitere Artikel

Skip to content