Jagd auf Zugvögel im Grenzgebiet wird Thema im Umweltausschuss

Listen to this article

Französische Jäger schießen an der Grenze zu Biringen Zugvögel, die in Deutschland geschützt sind. Der CDU-Landtagsabgeordnete Günter Heinrich hat beantragt, dieses Vorgehen im Umweltausschuss des Landtages zu besprechen. Zudem regt er an, dass sich auch der Interregionale Parlamentarierrat (IPR) damit befasst.

„Es kann nicht sein, dass die EU jede Kleinigkeit regelt, es aber gleichzeitig keine EU-weite Regelung für den Artenschutz gibt. Vögel, die bei uns geschützt sind, dürfen nicht wenige Meter weiter hinter der Landesgrenze einfach abgeschossen werden. Dieser Vorgang muss und wird ein parlamentarisches Nachspiel haben“, sagt Günter Heinrich.

Weitere Artikel

Skip to content