Faasend im Saarland: „Gutzjer“ statt Schnäpse

Profil_Fretter
Listen to this article

Cowboys, Indianer, Clowns – das Saarland ist in den kommenden Tagen wieder fest in Narrenhand. Von Besseringen über Gresaubach und Illingen bis Ommersheim und Burbach: Die Karnevalsumzüge ziehen durch das ganze Land. Die jugendpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Petra Fretter, empfiehlt, bei den Umzügen auf das Ausschenken von Schnaps zu verzichten und lieber die gute Tradition des „Gutzjewerfens“ zu pflegen: „Zum Feiern braucht es keinen hochprozentigen Schnaps. Fastnachtsumzüge sind etwas für die ganze Familie. Zum Schutz der minderjährigen ‚Faasebooze’ sollte es von den Festwagen ‚Gutzjer’ statt Schnaps regnen!“

Stark alkoholisierte Veranstaltungsteilnehmer sind nicht nur ein schlechtes Vorbild für die Kinder und Jugendlichen, sondern gefährden durch ihr Verhalten häufig auch andere. Als gute Beispiele für einenverantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol bei Umzügen nennt Petra Fretter die Gemeinde Tholey und den Rosenmontagsumzug in Burbach. Dort wird bereits seit Jahren kein Alkohol von den Festwagen herab ausgeschenkt. „Dieser Praxis sollten sich auch andere Städte und Gemeinden anschließen. Wir wollen, dass alle ‚Faasebozen’ im Saarland Spaß und eine gute Zeit haben – ohne exzessiven Rausch und die unangenehmen Begleiterscheinungen.“

Weitere Artikel

Allgemein

Antwort Regierungserklärung

Listen to this article Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Sehr geehrte Frau Präsidentin,  meine sehr geehrten Damen und Herren,  So ist es selbstverständlich auch,

mehr»
Galerien

Vorbereitung auf WP 17

Listen to this article Vorbereitung auf WP 17 Bevor am Montag (25.04.2022) unsere Abgeordneten vereidigt werden und das neu gewählte Parlament zum ersten Mal zusammenkommt,

mehr»
Skip to content