CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
 Zurück zu den Pressemitteilungen
28.11.2018

Weihnachtsgeschenk für Online-Shopper: Ende des Geoblockings beim Web-Einkauf

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft vereinfacht das EU-Parlament das Shoppen im Internet: Ab dem 3. Dezember gehört das sogenannte Geoblocking innerhalb der EU der Vergangenheit an. Für Helma Kuhn-Theis, europapolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, ein lange überfälliger Schritt: „Endlich ist Schluss mit der Willkür im Online-Handel und der Diskriminierung nach dem Wohnsitz. Die Einschränkung sorgt für gerechteres Online-Shopping, mehr Transparenz und ist gerade für die Verbraucher in der Grenzregion ein wichtiger Schritt, um Barrieren aus dem Weg zu räumen.“

Abschaffung des Geoblockings: echter Mehrwert für Verbraucher

Geoblocking hatte immer wieder für großen Unmut unter den europäischen Verbrauchern geführt: So durften Händler die gleichen Waren in den verschiedenen EU-Mitgliedstaaten zu unterschiedlichen Preisen anbieten oder automatisch auf andere Webseiten umleiten, wo die gewünschten Produkte häufig nicht verfügbar waren. Auch bei den Zahlungsmodalitäten kam es oft zu Einschränkungen und Problemen. Kuhn-Theis hatte sich im Rahmen ihrer Berichterstattung zur Digitalisierung in Brüssel für die Abschaffung des Geoblockings stark gemacht. „Online-Shopping gehört für viele Menschen mittlerweile zum Alltag. Deshalb ist das Ende des Geoblockings ein echter Mehrwert für die Verbraucher in Europa!“

Medienkontakt

 
Jasmin Glutting

Jasmin Glutting

Pressesprecherin

0681-5002 465
0151-46727096

j.glutting@cdu-fraktion-saar.de