CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
 Zurück zu den Pressemitteilungen
29.04.2020

Einigung bei Prämienzahlung für Pflegekräfte muss schnell gefunden werden

Sozialpolitischer Sprecher Hermann Scharf fordert GKV zur Einsicht auf

„Der Vorstoß von Bundesgesundheitsminister Spahn, die Pflegekräfte in Deutschland mit einer Prämie von 1.500 Euro zu bedenken ist ein wichtiges Signal. Ohne den unermüdlichen Einsatz, trotz personell sehr schwierigen Rahmenbedingungen schon vor der Krise und jetzt erschwert durch Krankheitsfälle im Kollegium, wäre diese Situation nicht zu bewältigen. Dass die Krankenkassen in alter Manier eine Übernahme der Auszahlung an die Beschäftigten durch die Pflegekassen ausschließen, ist unerhört. Das lange Hin und Her lässt zudem die Pflegekräfte an der Ernsthaftigkeit des Vorhabens zweifeln“, sagt Hermann Scharf. Er schlägt zudem eine teilweise Übernahme der Kosten durch den Bund vor, um den Kassen entgegenzukommen und um eine Zuzahlung der Pflegebedürftigen im Nachgang zu umgehen.

Nach dem beschlossenen Mindestlohn soll der Bonus nun eine längst überfällige Anerkennung für die Beschäftigten in der Pflege sein. „Dabei muss auch sichergestellt sein, dass die Altenpflege nicht vergessen wird. Die Altenpfleger leisten gerade bei der besonders vulnerablen Gruppe tolle Arbeit. Dabei gehen viele täglich mit der Angst aus dem Haus, sich selbst anzustecken oder Überträger zu sein“, so Scharf weiter.

Medienkontakt

 

Sarah Joseph

Pressesprecherin

0681-5002 465

s.joseph@cdu-fraktion-saar.de