CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes

Zurück zur Übersicht

CDU-Landtagsfraktion setzt sich für Neubau der Förderschule in Homburg ein

Auf Einladung der CDU-Landtagsfraktion hat Innenminister und Abgeordnetenkollege Klaus Bouillon die Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung am Webersberg in Homburg besucht, um sich vor Ort selbst ein Bild machen zu können. Die CDU-Fraktion hat die Schule bereits zuvor besucht: „Sie ist in die Jahre gekommen, die Funktionsräume sind veraltet, die räumlichen Bedingungen sind nicht mehr zeitgemäß und die Schule befindet sich räumlich am Kapazitätsmaximum. Es gibt außerdem einen Mehrbedarf an Plätzen für körperlich behinderte Kinder, da die Nachfrage nach Plätzen saarlandweit weiter steigt“, sagt Frank Wagner, der bildungspolitische Sprecher.

 

Eine intensive Prüfung durch Bildungsministerium ergab das klare Votum für einen Ersatzneubau. Eine Kostenberechnung durch das Bauministerium ergab Baukosten in Höhe von 37,5 Mio. Euro, die gleiche Summe fiele bei einer Komplettsanierung an.

Der Fraktionsvorsitzende Alex Funk sagt: „Die Koalitionsfraktionen müssen in den kommenden Haushaltsberatungen dafür sorgen, dass die Mittel bereits ab 2021 bereitstehen, damit die Schule weiter Planungssicherheit hat.“ Klaus Bouillon hat zugesagt den Neubau der Förderschule im Anschluss mit hoher Priorität umzusetzen.

Eine Renovierung wäre zudem für die körperlich mehrfachschwerstbehinderten Kinder fast unmöglich, da ein entsprechendes Gebäude für die Übergangszeit gefunden werden müsste. So könne das bestehende Gebäude noch genutzt werden, bis der Ersatzneubau fertiggestellt sei – ohne Beeinträchtigung des laufenden Schulbetriebs. Damit falle auch eine Beeinträchtigung des schulischen Ablaufs und des Unterrichtes weg.

„Der steigende Bedarf zeigt uns klar: wir sind auf dem richtigen Weg. Ja, wir wollen weitere Förderschulen, dabei muss gleichzeitig der zeitgemäße Fortbestand bestehender Förderschulen gesichert sein“, so Frank Wagner.