CDU fordert Fachkräfteoffensive und Konzept zum alternativen Personaleinsatz in Kitas

Profile PM_Schmitt-Lang

Zu den sich häufenden Berichten über unzuverlässige Öffnungszeiten in saarländischen Kitas aufgrund unzureichender Personalausstattung erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion Saar, Jutta Schmitt-Lang:

„Fehlende Kitaplätze lassen viele Eltern verzweifeln. Nicht verlässliche Öffnungszeiten bringen Familien an ihre Belastungsgrenzen. Der akute Personalmangel lässt Erzieherinnen und Erzieher ratlos zurück und wirkt sich massiv auf die Qualität der Bildungsarbeit aus. Seit Monaten mahnen wir all das an. Wir als CDU haben klare Vorschläge gemacht, die die SPD jedoch konsequent ablehnt. Wir brauchen dringend eine echte Fachkräfteoffensive und ein Konzept zum alternativen Personaleinsatz.

Ein erster Schritt wäre, dass die SPD und die Bildungsministerin die Schilderungen aus der Praxis nicht länger als ‚Schwarzmalerei‘ abtun, sondern sich endlich der Realität unserer Kitas stellen. Unsere Kinder brauchen dringend verlässliche Bildungsangebote, um sie fit für die Zukunft zu machen. Die Zeit drängt.“

Weitere Artikel

Skip to content