Welt-Down-Syndrom-Tag: Berührungsängste abbauen

Weltweit wird etwa alle drei Minuten ein Kind mit Trisomie 21 geboren. Anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tages am 21. März ruft Hermann Scharf, sozialpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, zum Abbau von Berührungsängsten auf: „Viele Betroffene werden jeden Tag mit Vorurteilen konfrontiert und ausgegrenzt. Das ist oftmals viel schlimmer als die Behinderung selbst, deshalb...

Skip to content