CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes

Doppelhaushalt 2019/20

Mehr lesen

Klimakonferenz

„Klimakonferenz – wie unsere Gesundheit von einer gesunden Erde abhängt“: Der Auftakt zur Veranstaltungsreihe zum Thema Nachhaltigkeit.

Mehr lesen

Koalitionsvertrag

Der „saarländische Weg“ wird fortgesetzt

Mehr lesen

Aktuelles

Bildungsnotstand – Bestsellerautor und Bildungskritiker Dr. Michael Winterhoff zu Gast bei CDU-Fraktion

Bildungsnotstand – Bestsellerautor und Bildungskritiker Dr. Michael Winterhoff zu Gast bei CDU-Fraktion Frank Wagner: Frühzeitig ansetzen und in Kitas unbedingt an Qualitätsschraube drehen  – Der Referent der Veranstaltung, zu der am Mittwochabend (29. Januar) 450 Lehrer und Erzieher kamen, war der Kinder- und Jugendpsychiater Dr. Michael Winterhoff, der mit seinen Veröffentlichungen zum Zustand der Bildung in Deutschland immer wieder für Zündstoff sorgt. Er spricht in seinem Bestseller „Deutschland verdummt“ gezielt das Saarland und Forderungen der CDU-Landtagsfraktion an. Dort thematisiert er auch die immer stärkere Kompetenzorientierung im Unterricht, die eigentliche Vorbildrolle von Erziehern und Lehrern für Kinder, die Bedeutung von persönlicher Bindung und rahmengebenden Strukturen. Mehr lesen

Herausforderungen und Chancen der repräsentativen Demokratie – CDU-Landtagsfraktion verabschiedet Tholeyer Erklärung

Herausforderungen und Chancen der repräsentativen Demokratie – CDU-Landtagsfraktion verabschiedet Tholeyer Erklärung Immer neue Debatten um Hate Speech, Radikalisierungstendenzen nach Links und Rechts, vermehrte Übergriffe auf Rettungskräfte, Polizei und Politiker verlangen mehr denn je nach einem gefestigten gesellschaftlichen Wertekanon. Die repräsentative Demokratie als manifestierte Staatsordnung ist hier ein elementares Standbein der Werte und fördert das demokratische Zusammenleben in unserem Land. Im Rahmen ihrer Klausurtagung hat die CDU-Landtagsfraktion sich am vergangenen Wochenende intensiv mit Werten und deren Wandel beschäftigt und die Tholeyer Erklärung verabschiedet. Mehr lesen

Vorsitzende des Untersuchungsausschusses Dagmar Heib fordert Strafrechtsreform – Täter sollen härtere Strafen erhalten

Vorsitzende des Untersuchungsausschusses Dagmar Heib fordert Strafrechtsreform – Täter sollen härtere Strafen erhalten Die Forderung des nordrhein-westfälischen Innenministers Herbert Reul stößt auch in der CDU-Fraktion des Landtags des Saarlandes auf große Zustimmung. Die rechtspolitische Sprecherin und Vorsitzende des Untersuchungsausschusses zu den Missbrauchsverdachtsfällen am UKS, Dagmar Heib, sieht die Sachverhalte ähnlich: „Das Gesetz muss novelliert werden. Der Missbrauchstatbestand muss immer ein Verbrechen sein und dadurch eine Mindestfreiheitsstrafe von einem Jahr nach sich ziehen. Ein Vergehen können solche Gräueltaten nicht sein“, so die Abgeordnete. Mehr lesen

Alle

Termine