CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
 Zurück zu den Pressemitteilungen
11.08.2017

Zur Personalausstattung der Polizei: Einstellungszahlen werden angehoben

Die innenpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Ruth Meyer, ist verärgert über die Kritik der Linken am Polizeilichen Ordnungsdienst (POD): „Die Äußerungen sind ein Schlag ins Gesicht für die Mitarbeiter des POD, der sich seit seiner Einführung als wichtige Unterstützung und spürbare Verstärkung der Polizei bewährt hat. Der POD leistet eine tolle Arbeit und verdient dafür unsere Wertschätzung.“

Der POD sei nie darauf angelegt gewesen, Polizisten zu ersetzen, sondern die Mitarbeiter wurden zusätzlich zu einer kontinuierlich hohen Zahl von Polizeivollzugsbeamten eingestellt, um diese bei ihrer täglichen Arbeit zu entlasten. Zudem verweist Ruth Meyer darauf, dass sich die Koalitionsfraktionen nach guten Gesprächen mit Innenminister Klaus Bouillon und Finanzminister Stefan Toscani darauf geeinigt haben, die Einstellungszahlen bei der Polizei weiter anzuheben. 2017 werden 120 Polizeivollzugsbeamtenanwärter eingestellt, der POD erhält zehn zusätzliche Stellen: „Offenbar ist es den Kollegen der Linken entgangen, dass wir bereits Aufstockungen im Bereich der Polizeivollzugsbeamten und des POD vereinbart haben. Die Arbeit der Polizei im Saarland spricht im Übrigen für sich: Die Aufklärungsquote bei Verbrechen ist gestiegen und die Zahl der Einbrüche ist gesunken. Statt ständig nur zu nörgeln, sollte die Linke lieber einmal die guten Leistungen unserer Polizei würdigen“, sagt die CDU-Innenpolitikerin.

Ruth Meyer: „Wenn jemals jemand die saarländische Polizei kaputt gespart hat, war es Lafontaine, als er Mitte der 1990er die Zahl der Neuanwärter über Jahre hinweg bis auf Null herunter gefahren hat.“

Medienkontakt

 
Jasmin Glutting

Jasmin Glutting

Pressesprecherin

0681-5002 465
0151-46727096

j.glutting@cdu-fraktion-saar.de