CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
 Zurück zu den Pressemitteilungen
14.10.2017

Zum Welthospiztag: Sterben darf kein Tabu-Thema sein

Der gesundheitspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Raphael Schäfer, betont anlässlich des Welthospiztages am 14. Oktober die große Bedeutung von Hospiz- und Palliativeinrichtungen im Saarland: „Für schwerstkranke Menschen und ihre Angehörigen sind diese Orte eine Zuflucht. Die Leistung der Mitarbeiter kann gar nicht hoch genug gewürdigt werden: Sie kümmern sich aufopferungsvoll um ihre Patienten, spenden Trost, lindern Schmerzen und sind damit eine enorm wichtige Säule unserer Gesellschaft. Dafür verdienen sie größte Anerkennung, Dankbarkeit und Respekt!“

In den Augen von Raphael Schäfer leistet der Welthospiztag einen großen Beitrag dazu, Themen wie Sterben und Trauer in den Mittelpunkt zu stellen. „Niemand beschäftigt sich gerne mit dem Tod. Sterben darf aber kein Tabu-Thema sein. Es ist wichtig, dass Politik und Gesellschaft sich damit auseinandersetzen. Nur so können wir erreichen, dass schwerstkranke und sterbende Menschen die optimale Betreuung bekommen. Sie verdienen es, mit ihren Ängsten und Wünschen ernst genommen zu werden und haben das Recht auf größtmögliche Lebensqualität.“

Medienkontakt

 
Jasmin Glutting

Jasmin Glutting

Pressesprecherin

0681-5002 465
0151-46727096

j.glutting@cdu-fraktion-saar.de