CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
 Zurück zu den Pressemitteilungen
08.12.2017

„Rauchmelder retten Leben!“

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt – gerade in der Weihnachtszeit ist die Brandgefahr in den eigenen vier Wänden besonders hoch. Die innenpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Ruth Meyer, rät deshalb zur regelmäßigen Überprüfung der Rauchmelder: „Diese kleinen Geräte retten Leben! Bei einem Brand zählt jede Sekunde, denn Rauchgas kann nach wenigen Atemzügen tödlich sein.“

Rauchmelder: in allen Wohnungen und Häusern Pflicht

In Deutschland stirbt laut dem Statistischen Bundesamt im Durchschnitt jeden Tag ein Mensch an den Folgen eines Brandes, in den meisten Fällen durch Rauchgasvergiftung. Fast alle Bundesländer haben deshalb inzwischen eine Rauchmelderpflicht in Neu- und Bestandsbauten eingeführt. Im Saarland müssen nach einer Novelle der Landesbauordnung (LBO) seit 01.01.17 alle Wohnungen bzw. Häuser nachgerüstet sein.

Allerdings ist in Mietobjekten häufig unklar, wer für die Installation und die Instandhaltung zuständig ist. „Wir haben uns im Saarland für ein gemischtes Modell entschieden. Das heißt: Für die Ausstattung mit Rauchwarnmeldern in den Wohnräumen ist der Eigentümer zuständig, für die regelmäßige Überprüfung und Instandhaltung ist der Mieter verantwortlich“, erläutert Meyer. Bei Unklarheit empfiehlt sie einen Blick auf die Internetseite des Innenministeriums. Dort gibt es eine detaillierte Übersicht, in welchen Räumen ein Rauchwarnmelder Pflicht ist, wer für den Einbau zuständig ist und wie häufig die Funktionstüchtigkeit kontrolliert werden muss.

Medienkontakt

 
Jasmin Glutting

Jasmin Glutting

Pressesprecherin

0681-5002 465
0151-46727096

j.glutting@cdu-fraktion-saar.de