CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
 Zurück zu den Pressemitteilungen
09.11.2017

Personalsituation im Strafvollzug: CDU-Landtagsfraktion für pragmatisches Handeln

Die stellvertretende Vorsitzende und justizpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Dagmar Heib, sieht angesichts der angespannten Personalsituation im Strafvollzug Handlungsbedarf: „Die Personalsituation im saarländischen Strafvollzug muss verbessert werden. Es ist gut, dass das Justizministerium bereits gehandelt hat, um die schwierige Situation in den Griff zu bekommen. Die Entscheidung, bislang in andere Häuser abgeordnete, vollzugsuntaugliche Mitarbeiter in die Justiz zurückzuholen, um mittelbar die Anstalten zu entlasten, war pragmatisch und richtig. Jetzt kommt es darauf an, auch weiterhin gemeinsam mit Leitungen und Personalvertretung den Problemen entgegenzuwirken.“

 

Im Erwachsenenvollzug gab es entgegen der Prognosen keinen Rückgang der Gefangenen und damit keine demografische Rendite. „Für die Beschäftigten ist es derzeit keine leichte Situation. Ich habe immer gesagt, sollte der demografische Faktor nicht greifen, müssen wir gegensteuern. Die ersten Schritte sind eingeleitet. Es ist der richtige Weg, dass das Ministerium gemeinsam mit dem Personal die Ursachen des hohen Krankenstands analysiert hat und ihnen jetzt entschlossen entgegenwirkt“, sagt Dagmar Heib.

Medienkontakt

 
Jasmin Glutting

Jasmin Glutting

Pressesprecherin

0681-5002 465
0151-46727096

j.glutting@cdu-fraktion-saar.de