CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
 Zurück zu den Pressemitteilungen
14.02.2017

Gesetzliche Betreuervergütungssätze: Dagmar Heib fordert Erhöhung der Pauschale

Das Bundeskabinett befasst sich am Mittwoch mit einer Anhebung der Betreuervergütung – die aktuell geltenden Stundensätze wurden seit der Einführung der Pauschalvergütung vor rund zwölf Jahren nicht mehr erhöht. „Für den Fortbestand der Betreuungsvereine ist es wichtig, die Betreuerpauschale angemessen zu erhöhen. Die Betreuungsvereine sind eine unverzichtbare Säule im Betreuungswesen des Saarlandes – sie leisten gerade in Zeiten, in denen immer mehr Menschen auf Betreuung angewiesen sind, einen enorm wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft. Wir müssen ihre Arbeit daher stärker würdigen“, sagt die rechtspolitische Sprecherin der CDULandtagsfraktion, Dagmar Heib.

Die Betreuungsvereine vermitteln und unterstützen unter anderem ehrenamtliche Betreuer bei ihrer Tätigkeit. „Eine Verbesserung der Vergütungssätze – auch für die Berufsbetreuer – ist längst überfällig, würde insbesondere die Betreuungsvereine entlasten und damit den Wegfall von langjährigen Betreuungsstrukturen verhindern.“ Nach Ansicht der CDU Politikerin spart das Land auf lange Sicht trotz der Mehrkosten, die dem Justizhaushalt des Saarlandes durch eine Erhöhung der Betreuervergütung entstehen würden: „Wenn die Betreuungsvereine verschwinden, wären die Kosten deutlich höher – denn dann müssten vermehrt Ehrenamtliche durch Berufsbetreuer ersetzt werden.“

Medienkontakt

 
Jasmin Glutting

Jasmin Glutting

Pressesprecherin

0681-5002 465
0151-46727096

j.glutting@cdu-fraktion-saar.de