CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
CDU - Fraktion im Landtag des Saarlandes
 Zurück zu den Pressemitteilungen
30.05.2017

Absage an mehr Sonntagsarbeit: Tag gehört der Familie

In der Diskussion um mehr verkaufsoffene Sonntage erteilt die verbraucherpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Petra Fretter, den Forderungen führender Warenhaus-Unternehmer eine klare Absage: „Für uns gehört der Sonntag der Familie. Wer die ganze Woche arbeitet, braucht am Sonntag Zeit für gemeinsame Unternehmungen, Vereine und Entspannung. Unser Ziel muss sein, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessern – es wäre das völlig falsche Signal, wenn immer mehr Menschen auch sonntags arbeiten müssen!“

Petra Fretter betont, dass eine Ausweitung der Sonntagsarbeit dazu führen würde, dass familien- und kinderfeindliche Arbeitsbedingungen im Einzelhandel entstehen. Zudem würden von einer Liberalisierung nur die großen Ketten profitieren, nicht aber die kleinen, inhabergeführten Läden im ländlichen Raum. „Für große Warenhaus-Unternehmer sind verkaufsoffene Sonntage viel leichter zu realisieren. Die kleinen Läden können da nicht mithalten. Außerdem würde das Stadt-Land-Gefälle weiter verschärft: Für kleinere Gemeinden lohnt es sich nicht, die Geschäfte am Sonntag zu öffnen.“

Für die CDU-Politikerin gehört die Sonntagsruhe nicht zuletzt zur christlichabendländischen Kultur. Der Schutz des freien Sonntags ist auch im Koalitionsvertrag vereinbart. Petra Fretter: „Dadurch verhindern wir, dass die Sonntagsarbeit schleichend zur Regel wird.“

Medienkontakt

 
Jasmin Glutting

Jasmin Glutting

Pressesprecherin

0681-5002 465
0151-46727096

j.glutting@cdu-fraktion-saar.de